Bayerischer Rundfunk - Beitrag Rettungsschwimmen

Rettungsschwimmen

Wir bilden nicht nur unsere Helferinnen und Helfer im Rettungsschwimmen aus, sondern auch Lehrkräfte der Amberger Schulen oder Jeden, der daran Interesse hat. "Richtiges Retten will gelernt sein".

Neben dem Erlernen der richtigen Techniken zum Retten eines im Wasser Verunglückten, gehören auch Themen wie das Einschätzen von Risiken und Gefahren für den angehenden Rettungsschwimmer. Die Rettungsschwimmkurse finden im Amberger Kurfürstenbad unter Aufsicht und Anleitung unserer anerkannten Fachübungsleiter statt.

Am Ende der Ausbildung steht eine Prüfung nach den Richtlinien der offiziellen Prüfungsordnung.

Unser Technischer Leiter Peter Winter steht für Fragen gerne zur Verfügung:

Tel. 09621 83675 oder per mail: peter.winter§amberg.dlrg.de (das Zeichen "§" bitte durch "@" ersetzen) 

 

Sicherheit im Schwimmunterricht

Die Sicherheit im Schwimmunterricht und die Sicherheit von Kindern bei außerunterrichtlichen Veranstaltungen am Wasser (Wandertag, Studienfahrt etc.) wird wesentlich davon beeinflusst, über welchen Kenntnis- und Fähigkeitsstand die als Aufsichtspersonen eingesetzten Lehrkräfte im Schwimmen und Rettungsschwimmen verfügen.

Die sog. Rettungsfähigkeit, die die Fähigkeit beschreibt im Falle eines Unfalls im Wasser direkt eingreifen und das Kind unter Einsatz von Rettungs- und Erste-Hilfe-Maßnahmen vor lebensbedrohlichen Zuständen bewahren zu können, wird durch die einzelnen Bundesländer unterschiedlich definiert. Detaillierte Auskünfte über die aktuelle Rechtslage können die entsprechenden Kultusministerien erteilen.

Neben der Rettungsfähigkeit ist vor allem die vorbeugende organisatorische Komponente zu beachten. Das Erkennen und Minimieren möglicher Gefahrenquellen, sowie eine straffe Organisation können das Unfallrisiko deutlich senken.

Diesen Aspekten folgend ist die Begriffsbestimmung "Sicherheit im Schwimmunterricht - Präventions- und Rettungsfähigkeit" entstanden.

Die DLRG empfiehlt allen betroffenen Lehrkräften den Erwerb desRettungsschwimmabzeichens in Silber