Kontakt
Chat-Icon

Chatten

Hier treffen sich DLRG-Mitglieder und Interessierte aus ganz Deutschland.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Detail News

Einsatz

+ + + Einsatz bei Absicherung + + +

Veröffentlicht: Samstag, 27.07.2019
Autor: Rainer Kratzer

Ein trauriges Ereignis überschattet unsere Absicherung bei dem Leipziger Triathlon.

Den Angehörigen gilt unser Mitgefühl und einen großen Dank an die vielen Helfer, welche so zeitnah unterstützt haben.

Leider konnte heute trotzt des massiven Einsatzes der DLRG zur Vorbereitung des Leipziger Triathlon am Kulkwitzer See mit Beteiligung der Ortsgruppen: DLRG Bezirk Leipzig e.V.DLRG "Obere Elbe" e.V. Pirna und DLRG Amberg eine Tragödie am Kulkwitzer See nicht verhindert werden.

Hier der Bericht:

Um 14.50 Uhr bat die Wachmannschaft der DLRG Wasserrettungsstation am Kulkwitzer See die Einsatzleitung der Triathlonabsicherung um Unterstützung bei der Suche nach einer vermissten Person. Die Unterstützung war nötig, da die Wachmannschaft selbst mit der Versorgung eines ernsthaften medizinischen Notfalls beschäftigt war.
Mehrere Bootsbesatzungen und Einsatztaucher begaben sich zur Hilfeleistung an die Wachstation. Entsprechend eines Hinweises einer Sporttaucherin konnte die vermisste Person etwa 150m vom Ufer entfernt im Wasser aufgefunden und durch einen Einsatztaucher an die Oberfläche gebracht werden. Die umfangreichen, sofort eingeleiteten
Rettungsmaßnahmen, die durch die Berufsfeuerwehr Leipzig und die zwischenzeitlich eingetroffenen Einsatzkräfte des Rettungsdienstes fortgesetzt wurden, blieben leider erfolglos.

Wir möchten allen Angehörigen und Bekannten unser Beileid ausdrücken.

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Statistik

Marketing