Kontakt
Chat-Icon

Chatten

Hier treffen sich DLRG-Mitglieder und Interessierte aus ganz Deutschland.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Hauptversammlung 2012

Am 14.12.2012, 18:00 Uhr fand im Restaurant "Alte Kaserne" die Jahreshauptversammlung des DLRG Ortsverbandes Amberg statt.

Vorsitzender Oliver Hanysz eröffnete die Versammlung mit der Begrüßung der Anwesenden und dem Gedenken an die verstorbenen Mitglieder.

Dem folgten die Ausführungen folgender Vorstände.

  • Schatzmeisterin Franziska Lehmann mit dem Finanzbericht 2011 (die Euro-Beträge werden nicht angezeigt, bei evtl. Interesse können sie von Frau Lehmann mitgeteilt werden).
  • Technischer Leiter Peter Winter mit dem Jahresrückblick.
  • Tauchreferent Hubert Wagemann verwies auf das bevorstehende Ereignis "24-Stunden-Schwimmen" in Amberg im Hockermühlbad am 19/20. Juli 2012.
  • Stellv. Vorsitzender Gerhard Schottenheim kündigte ein neues Layout der Homepage an. Dieses wird im Hinblick auf das 100-jährige Bestehen der DLRG vorbereitet und im Laufe des Jahres von der DLRG-Bundesstelle zur Verfügung gestellt. 
  • Die Revisoren konnten keine Beanstandungen feststellen.

 

Von Herrn Sitter wurde der Antrag auf Entlastung des Vorstandes gestellt, dieser wurde einstimmig angenommen.

Mitgliederehrungen:

Unter den Anwesenden konnte die 10-jährige Yvonne Sitter für 10-jährige Mitgliedschaft geehrt werden.

 

Vorsitzender Oliver Hanysz bedankte sich nochmals bei den Aktiven für deren Unterstützung und beendete die Versammlung.

 

Verfasser: 

Gerhard Schottenheim

 

 

Adventsfeier

 

Alle Jahre wieder trifft sich unser Ortsverband zu einer Adventsfeier.

Dieses Jahr trafen wir uns wieder in der evangelischen Kirche von Ammersricht ein.

Los ging es um 15 Uhr mit einer kleinen Wanderung durch den Wald. Die Fackeln erhellen den anbrechenden Abend. Über Stock und Stein waren wir knappe 60 Minuten wieder zurück an der Kirche. Hier überraschte uns der Nikolaus mit seiner Anwesenheit. Aus seinem schlauen Buch verlas er über die Helfer Lob aber mahnte auch, sich nicht auf diesem Lob auszuruhen, sondern weiterhin aktiv das Training mitzugestalten.

Bei Glühwein, Kinderpunsch und Kaffee wärmten sich im geheizten Pfarrheim alle wieder auf. Für den großen Hunger gab es Chili con Carne, Leberkäse und zum Naschen Lebkuchen, Spekulatius und andere Leckereien. Während die Erwachsenen sich über Themen aus der ganzen Welt unterhielten, wurden für die Kinder ein Kicker, eine Tischtennisplatte und ein Film bereitgestellt. Da das Gebäude recht groß ist, spielten auch einige fangen und verstecken. Für die Organisatoren Martina und Volker Kratzer war die Veranstaltung ein voller Erfolg, da das Wetter für die Wanderung optimal war und alle Kinder glücklich nach Hause gefahren sind.

Zivil- und Katastrophenschutzübung „Bavaria 2012“ am 6.10.2012

Am 6. Oktober führte die DLRG Bayern ihre bisher größte Zivi- und Katastrophenschutzübung durch.

Erprobt haben wir dabei vor allem die Zusammenarbeit unserer 14 Wasserrettungszüge im großen Verband.

Rund 800 Einsatz- und Hilfskräfte der DLRG aus ganz Bayern mit 90 Fahrzeugen und 60 Rettungsbooten nahmen teil. Acht verschiedene Szenarien auf Basis der Einsatzoptionen der DLRG Bayern stellten die Helferinnen und Helfer wirklichkeitsnah vor komplexe Aufgaben: Durch Hochwasser und stete Regenfälle aufgeweichte Deiche, in Bedrängnis geratene Hilfskräfte, anrückende Hilfskräfte mit Schwerstgerät sowie die Rettung eingeschlossener Menschen.

Weitere Informationen für Presse- und Medienvertreter finden Sie auf der Landesverbandsseite

Artikel aus der Amberger Zeitung vom 26.10.2012

Altstadtfest

 

Seit nun 3 Jahren findet am letzten Tag des Altstadtfestes im Amberger Stadtgraben hinter dem Café Rossini die Fitmeile statt.

Veranstaltet wird diese vom Stadtjugendring. Hier kann man Einblicke in die örtlichen Vereine und Organisationen nehmen. Neben der Bergwacht und dem THW waren auch wir, die DLRG-Amberg, dabei.

Ab 10 Uhr hatten die Besucher die Möglichkeit ihre Kenntnisse in Erste Hilfe auffrischen. Rettungsgeräte wie die Baywatchboje und der Wurfsack konnten ausgiebig getestet werden. Die Jugendlichen versuchten immer, mit dem Wurfsack weiter als der andere zu kommen.

Für die kleinen Besucher standen zwei riesige Puzzle und Malhefte bereit, sodass auch sie Spaß hatten. Am Ende des Tages wurde gezeigt, wie eine Rettung aus der Vils mit dem Wurfsack aussehen könnte.

Traßlberger Fünfkampf am 29.Juli 2012

Eine Neuauflage erfuhr der Traßlberger Fünfkampf, der heuer zum 60-jährigen Bestehen des SVL die Teilnehmer ebenso begeisterte wie das Publikum.

Die Disziplinen: Laufen, Radfahren, Schubkarrenfahren, Inlinern, Sackhüpfen.

Die DLRG Amberg war auch hier mit einigen freiwilligen Helfern im Einsatz um die Sicherheit bei diesem Sportereignis zu gewährleisten.

Unter "Bilder-Galerien" sind ein paar Eindrücke zu finden.

Versicherungskammer Bayern ResQ Cup 2012

 

Die DLRG-Amberg fährt wie jedes Jahr auch heuer wieder auf den ResQ Cup, welcher von der Versicherungskammer Bayern veranstaltet wird.

Dieses Jahr findet die 10. Auflage der Freiwasserwettkämpfe in Form von Spaß- und Gaudi-Wasserwettkämpfen am Brombachsee im Fränkischen Seenland statt.  Zwischen dem 20ten und dem 22. Juli 2012 treten die angemeldeten Ortsverbände in den verschiedensten Disziplinen wie Rettungsballweitwurf, Paddelbootfahren, Rettungsleine usw. gegeneinander an. 

Am Ende des Wochenendes werden dann die Gewinner prämiert und erhalten einen Pokal. Jedoch tritt keine Gliederung an, um nur den Pokal zu bekommen, denn bei diesen Wettkämpfen steht der Spaß an erster Stelle. Dies sieht man auch am Rahmenprogramm, welches die schönsten Sandburgen krönt, eine Bierkistenrutsche mit Hüpfburg bietet und die Abende mit moderner Musik untermalt.

Ehrung für Hubert Wagemann

Auszug aus der "Amberger Zeitung" vom 21. März 2012